MITMACHEN!

Wir freuen uns, dass du gemeinsam mit uns ein Zeichen setzen möchtest! Du hast die Möglichkeit, dich nur mit deinem Namen anzumelden oder aber mit Foto und/oder Statement Gesicht zu zeigen.

Eine gültige E-Mail-Adresse.
Die maximale Zeichenanzahl beträgt 255 Zeichen.
Format: 454 × 454 px.
Nur eine Datei möglich.
2 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: png gif jpg jpeg.
Hiermit erkläre ich, dass ich für die hier hochgeladenen Bilder Urheber*in oder der Inhaber des vollumfänglichen Nutzungsrechts bin, das mir beliebige Veröffentlichungen, Bearbeitungen und Unterlizenzierungen dieses Werkes gestattet.
Haltet mich über Neuigkeiten, Mitmach-Möglichkeiten und Aktionen auf dem Laufenden

Unterstützen

Wir haben schon viel erreicht. Rund 50.000 Menschen waren bei etwa 1.000 Aktionen vor Ort dabei. Damit unsere Bewegung noch breiter wird, brauchen wir Ihre Unterstützung. Es gibt viele Wege, mit uns für die offene Gesellschaft einzutreten. Ob klein oder groß - jeder Schritt hilft.

Weitersagen

Wir geben Menschen eine Bühne, die für die offene Gesellschaft eintreten. Wenn das jeder drei Freunden weitersagt, wird das Publikum schnell groß. Auch Liken & Teilen hilft.

Vor Ort sein

Von der Diskussion im Theater bis zum Picknick im Park. Aktionen für eine Offene Gesellschaft brauchen Mitwirkende und Teilnehmer. Hier geht’s zu aktuell geplanten Aktionen in ihrer Nähe.

Aktionen in der Nähe

Spenden

Schon kleine Beträge helfen uns, an Aktionen und Kampagnen für eine offene Gesellschaft zu arbeiten. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung. Die Spende geht an die adelphi research gemeinnützige GmbH, die sie vollständig der Initiative Offene Gesellschaft für Ihre Aktivitäten zur Verfügung stellt.

FünfVierZwei von 5792 Freund*innen
Ferdinand
Müller
Unternehmer, Leipzig, 26
Die offene Gesellschaft ist die einzig zukunftsfähige Gesellschaftform, die wirklich alle Interessen der Menschen berücksichtigen kann.
Julia
Erdmann
Architektin, Stadtplanerin, Gründerin des Netzwerkes JES für Socialtecture.
Einfach machen.
Leo
Königsberg
Bildender KÜNSTLER
Wir sind alle durch ein gemeinsames Bewusstsein verbunden.........!
Ulf-Hendrik
Schrader
Unternehmer und Ratsherr für die freien Demokraten, 43 Jahre alt
Dr. Jürgen
Wasella
Studium der Orientalistik, interkultureller Trainer, Leiter der Volkshochschule Aalen, lebe seit 19 Jahren in einer bikulturellen Beziehung
Es muss jetzt darum gehen, die positive Bedeutung von Vielfalt zu verteidigen gegen eine Stimmung der Abgrenzung, die sich umgekehrt proportional zur realen Zuwanderung verschlechtert hat
Katrin
Reuper
Philipp
Awounou
Journalist, Fotograf, Filmer
Offene Gesellschaft will gelebt werden. Leben wir sie.
Dieter
Egner
Dipl. Sozialarbeiter i.R. - ehemaliger Leiter eines Jugendbildungswerkes
Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit - eine Forderung aus dem 19. Jahrhundert - ist heute noch aktuell. Deshalb ein Ja für eine offene Gesellschaft.
Nathalie
Wunderlich
Offen - Tolerant - Kommunikativ
Es ist wichtig unsere Demokratik zu bewahren, um unsere Freiheit zu behalten!
Theresa
Reis
Weil eine offene Gesellschaft die einzige Gesellschaft ist, für die es sich lohnt zu kämpfen.
Marcel
Philipp
Oberbürgermeister der Stadt Aachen
Die Aachener Stadtgesellschaft wird repräsentiert von Menschen aus über 150 Nationen. Wir leben den Dialog der Kulturen und der Religionen. Wir setzen auf Engagement, Verständigung und Zugehörigkeit. Aachen - das sind wir alle!

Joachim
Winters
Verfechter des Bedingungslosen Grundeinkommens
Meines Erachtens ist das Grundeinkommen zwar nicht selbst die Lösung für unsere vielen Probleme, aber die optimale Basis für Lösungsansätze in nahezu allen Bereichen. Das stelle ich gern in Workshops, Kurzreferaten oder als "einfacher" Teilnehmer vor.
Gaby
Janssen Schubert
Florian
Kapfer
Erst wenn wir beginnen zu erkennen, dass es keinen Unterschied zwischen den Menschen gibt, beginnen wir uns zu entwickeln.
Philipp
Bravos
16-jähriger Schüler, politisch stark engagiert, u.a Fridays for Future Aktivist, Juniorstudent Politikwissenschaft
Die Offene Gesellschaft ist die beste aller Gesellschaftsformen. In Anbetracht ihrer zusehends stärker werdenden Feinde muss aktiv für diese Gesellschaft geworben werden!
Gregor
Lentze
Demokrat.
Für Demokratie, für eine offene Gesellschaft, gegen rechte und andere Hetze
Matthias
Buck
Fachbereichsleiter Schulabschlüsse und Berufl. Bildung / VHS "Ehm Welk" der Landeshauptstadt Schwerin
Gerade heutzutage ist es wichtig, dass es derartige Initiativen gibt! Aufklärung, Bildung und Teilhabe sind wichtige Voraussetzungen für eine echte Demokratie.
Sven
Jagata
45, Berater, Prakmatiker, Generalist (Universalniete) :)
Dieses Gefühl, sich beteiligen und engagieren zu müssen, zieht durch unsere Gesellschaft und macht auch vor mir nicht halt. Also mitmachen ist angesagt - Rausreden gilt nicht mehr :)
Gesine
Born
Wir selbst müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen. (Mahatma Gandhi)
Markus
Besch
Björn
Wiese
Bäckermeister
Ernst-Uwe
Classen
Ich bin Rentner und arbeite seid 10 Jahren Ehrenamtlich an einer Mittelschule
Die Initiative finde ich ganz toll. Ich hoffe es führt zum Umdenken.
irinell
Ruf
Künstlerische Leiterin der academie crearTaT in Hamburg. Ich verbinde art & science für eine emanzipatorische Bildung auf unserem Planeten.
Ich freue mich über die Initiative offene Gesellschaft, die die Mehrheit für die Würde des Menschen in lokalen Kontexten sichtbar macht. Sie gibt uns allen ein Gesicht für die Würde aller - weltweit.
Gabriele
Mönicke
Ich möchte weiter in Frieden und Freiheit leben!
... ich habe geglaubt, Demokratie ist in unserem Land selbstverständlich. Jetzt sehe ich, dass ich mich für Demokratie, Freiheit und Toleranz aktiv einsetzen muss.
Frank
Pietzka
geboren 1961, Dipl.-Ing. Stadtplanung, Immobilienfachwirt und Feng-Shui-Berater. Berater und Vermittler für Immobilien und Finanzierungen
Offene Gesellschaft heißt für mich,
- den Diversity-Gedanken in Bezug auf Nationalität, Geschlecht und Sexualität zu stärken. Mit einem Syrer übe ich z.B. abends Deutsch.
- Die Geld-/Konkurrenz-Fixierung zu lockern. www.omvita-immboilien.de www.gwoe.de
Sascha
Kölzow
Dramaturg, Wiesbaden
Fürchtet euch nicht.
Christoph
Dolderer
Ich Studiere "Mensch und Umwelt" in Landau.
Ich wünsche mir, dass wir unseren demokratischen Willen zur (mit-)Gestaltung der Gesellschaft ausbauen und auch in der jungen Generation anfangen, konstruktive Debatten darüber zu führen, in welcher Gesellschaft wir morgen leben wollen.
Karin
Boßler
Ich wünsche mir nichts mehr, als dass wir weiterhin in Freiheit und Frieden leben dürfen. In meinem kleinen Umfeld möchte immer meinen Beitrag zum Frieden leisten. Das ist doch so einfach...
Iris
Wolf
Ich bin Fotografin und versuche die Menschen, die in unserer Gesellschaft leben, mittels meiner Kamera kennenzulernen.
André
Markmann
Alenka
Baerens
all different, all equal
Denise
Ney
Berlinerin mit ganzem Herzen
Ich bin nicht bereit erkämpfte Freiheiten und Rechte kampflos aufzugeben. Auf der Suche nach Ideen gegen Nationalismus und Rechtsruck Gesicht zu zeigen.
ruth
grief
home is where i am @ wohlbalance
home is where i am
Sabine
Nicke
Andreas
Stockert
Lola
für Demokratie in Mecklenburg-Vorpommern
Lola setzt sich für demokratische Kultur und Geschlechtergerechtigkeit in Mecklenburg-Vorpommern ein.
Antisemitismus, anti-muslimischer Rassismus und Homo- und Transfeindlichkeit bestimmen noch immer den Alltag vieler Menschen. Eine offene und vielfältige Gesellschaft muss sich damit auseinandersetzen.
Bernhard
Schumacher
Ehemann, Vater, Westfale, Stuttgarter, Europäer,
Mareike
Metten
Studentin der Erziehungswissenschaft. (Politische) Bildungsarbeit.
In einer lebendigen Demokratie zählt das Engagement von jede*r und jede*m. Zusammen können wir Gesellschaft gestalten!
Ingo
Clauß
Ausstellungsmacher
Wer für die offene Gesellschaft eintritt, findet in unserem Grundgesetz einen hervorragenden Leitfaden: "Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich." Grundgesetz Bundesrepublik Deutschland, Artikel 3. Absatz 1
Gila
Gertz
Ich begrüße die Initiative und möchte gerne dazu beitragen, dass wir uns auseinandersetzen, Engagement zeigen, Verantwortung übernehmen, laut und deutlich werden, wertschätzend agieren und unsere Werte und den Frieden aktiv zu gestalten.
Vera
Gliem
Als Kunsthändlerin und -verlegerin interessiere ich mich für unterschiedliche Blickwinkel, kulturelle Vielfalt und Bildung
Für eine gute Beziehung arbeiten wir. Für unsere Kinder und Familie sorgen wir. Freundschaften pflegen wir. Das gilt auch für eine offene Gesellschaft, jeden Tag aufs Neue etwas gemeinsam dazu beitragen, sie zu fördern.
Martin
Recken
fleischlin/meser
Performance-Duo
the secret of change is to focus all of your energy, not on fighting the old, but on building the new. –socrates
Linda
Grüneisen
Krankenschwester und Fotografin. Vegan. Naturverbunden. Verliebt in unsere Welt.
Nicht nur drüber reden, was man Alles verändern könnte, wenn "die Anderen" mitmachen würden, sondern einfach bei sich selbst anfangen. Sofort. Das ist viel leichter, als man denkt.
Ulrike
Behrens
Kommunikatorin und Mensch
Ich habe Vertrauen in eine offene Gesellschaft, denn Glück empfinden wir erst dann, wenn wir es mit anderen teilen können!
Beate MT
Nagel
Ich arbeite freiberuflich als Parfümeurin (nur mit Naturdüften) und als Künstlerin; z.T. gesellschaftspolitische Kunstprojekte
Offene Tafel – eine super Idee… innovativ, witzig, ungewöhnlich…. Da mache ich mit. Eine offene Gesellschaft ist mir wichtig; gegenseitiger Respekt ist die Grundlage unserer freien demokratischen Gesellschaft.
Florian
Domberger
Quereinsteiger und Bäcker in Moabit
Tobias
Busch
Beate
Lama
Als freischaffende Künstlerin setze ich mich vor allem mit zwischenmenschlichen und gesellschaftspolitischen Themen auseinander.
Selbst Denken.
Tina
Fremuth
Eine von vielen Einzigartigen
Für Demokratie, Pluralismus und Menschenfreundlichkeit Haltung beziehen und nicht einfach nur hoffen, dass sich alles schon wieder von selbst einrenken wird

+