Gemeinsame Sache

Auf die Freundschaft!

Du willst eine offene Gesellschaft nicht nur leben, sondern sie stetig weiterentwickeln? Werde Teil unseres Freundeskreises. Mach bei Aktionen mit oder starte deine eigenen. Oder aber entwickle in einem lokalen Initiativkreis Ideen und Visionen für deine Region. Aber eins nach dem anderen...

Unser Freundeskreis

FünfVierZwei von 5716 Freund*innen
Julia
Reiner
Christiane
Amini
Mutter von drei Kindern, Unternehmerin und Expertin in Business Coaching und Talentmanagement
Freiheit und Demokratie sind für mich extrem hohe Werte, für deren Erhalt ich mich seit unserer Flucht aus dem Iran einsetze und stark mache, denn ich weiß, wie bitter es ohne sie ist.
Wolf Leonhardt | Managing Partner | UP Designstudio | Stuttgart
Wolf
Leonhardt
Gesellschafter und Managing Partner bei UP Designstudio Stuttgart
Ich vermisse in Politik & Wirtschaft Weitblick, Pragmatismus und neue Ideen; Politiker & Manager die mit Feingefühl und Verantwortung umsetzen woran sie glauben. Lasst uns tun woran wir glauben, lasst uns authentisch sein, lasst uns wirksam werden!
David
Westerheide
Student, VWL
Eine liberale Gesellschaft ist die beste Antwort auf die Erfahrungen der Vergangenheit, die Herausforderungen der Gegenwart und die Aufgaben der Zukunft.
Volker
Zepperitz
Hansjo
Mill
Geschichte nicht vergessen lassen. Gegen Hass und Hetze!
Sonja
Storch
Eine, die kranke Familienstrukturen überlebte - dank staatlicher Unterstützung
Offen sein ohne nicht ganz dicht zu sein - emotionale Gesundheit als Grundlage!
Ralf
Janowsky
Bj. 66, Dipl.-Ing., Vater. Ansonsten frag mich direkt, wenn Dich etwas interessiert.
- Denken muss endlich Breitensport werden. - In diesem Jahr ist es besonders wichtig, dass die tolerante , aber "schweigende Mehrheit" endlich ihre Stimme erhebt und den radikalen, lauten Minderheiten etwas in der Öffentlichkeit entgegensetzt
Stephan
Lenze
Martin
Lutz
Immer wach!
Du kannst nur gewinnen wenn dein Mut zu siegen größer ist als deine Angst vor dem Verlieren!
Christoph
Rau
Fotograf aus Darmstadt
Selim Oezkan Informationsdesign
Selim
Oezkan
Autor, Informationsdesigner, Gastgeber
Alles was komplex ist mache ich EINFACH.
Thomas
Ilg
Dr. Ulrich
Maly
Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg
Nürnberg ist eine Stadt mit großem Erfahrungsschatz in Sachen Zuwanderung und eher unaufgeregtem Umgang mit ihren Herausforderungen. Dennoch ist eine integrative oder vielleicht besser: inklusive Stadtgesellschaft eine Daueraufgabe für Politik und Zivilgesellschaft.
Michael
Wörner
57 Jahre alt, wohne in Nürnberg und arbeite als Supervisor und Mediator in eigener Praxis
Neugierig sein, Interesse zeigen und das Herz sprechen lassen ist für mich die Basis
Karsten
Ziebart
Richard
Kuntze
Erdenbürger, IT-Berater, Musiker
Wir brauchen Offenheit, Toleranz, Vielfalt, Respekt, Kultur, Demokratie, Gewaltenteilung, ein vereintes Europa. Dies alles will ich erhalten und stärken. Rechte Demagogen verführen mit Lügen und primitiven Feindbildern. Dies dürfen wir nicht zulassen.
Farhad
Dilmaghani
Vorstand DeutschPlus e.V.
Vielfalt ist die DNA der offenen Gesellschaft.
Michael
Anisch
Roman
Lenz
Landschaftsökologe und Agronaut
Als Hochschullehrer will ich meine Berufung für den Fortbestand und die Weiterentwicklung dieser faszinierenden Lebewesen "Menschen" - im Einklang mit ihrer Umwelt - einsetzen! Junge Menschen mit Jammern zu motivieren ist nicht mein Ding!
Björn
Wiese
Bäckermeister
Bouchra
El Maazi
Eine Gesellschaft kann nur funktionieren wenn sie
offen
ehrlich und kritisch
miteinander umgeht
Und wenn
Demokratie
Toleranz
Respekt keine Worthülsen sind sondern das oberste Ziel
Gesine
Born
Wir selbst müssen die Veränderung sein, die wir in der Welt sehen wollen. (Mahatma Gandhi)
Frank Michael
Männicke
Aktiv im (Un)Ruhestand...
Eine gut funktionierende Gesellschaft braucht Zusammenarbeit, Toleranz und Empathie ...
Philip Dean
Kruk-De la Cruz
Hans
Henniger
Systemwissenschaftler, Projekt Denkende Gesellschaft
Ich bin gegen eine Abgrenzung von links und von rechts. JedeR sollte die Blase in der er/sie lebt reflektieren und den Dialog in einer offenen Gesellschaft suchen und für sie eintreten.
Izabela
Trocinska
Psychologin, Beauftragte für Chancengleichheit
..wir sind eins...
Michael
Munckmark
Glück ist kein Zustand, sondern eine Tätigkeit. Wir fördern das #Bruttonationalglück !
Glück ist kein Zustand, sondern eine Tätigkeit.
Leipziger
Synagogalchor e. V.
Nichtjüdischer Chor pflegt jüdische Musik seit 1962
Wir geben unsere Stimme(n) für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen - für eine Gesellschaft, in der Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit keinen Platz haben.
Beate MT
Nagel
Ich arbeite freiberuflich als Parfümeurin (nur mit Naturdüften) und als Künstlerin; z.T. gesellschaftspolitische Kunstprojekte
Offene Tafel – eine super Idee… innovativ, witzig, ungewöhnlich…. Da mache ich mit. Eine offene Gesellschaft ist mir wichtig; gegenseitiger Respekt ist die Grundlage unserer freien demokratischen Gesellschaft.
Manuela
Potthast
Mediengestalterin / Studentin Kulturwissenschaften
Rola
Zimmer
Charlotte
PLATZER
WAHLKÖLNERIN- weil Köln ein Gefühl ist :-) und Gefühle erreichen Menschen!
ES GIBT NICHTS GUTES - AUSSER MAN TUT ES!
Ich freue mich auf viele "über den Tellerrand-Gucker"
cornelia emma
schulze
Mai Huyen
Vo Dieu
Studentin
Als Deutsche, "Person of Color" bedeutet für mich eine offene Gesellschaft, dass alle Facetten einer kulturellen Identität, die sehr vielfältig und transkulturell sein kann, als selbstverständlichen Teil der Gesellschaft anerkannt wird.
Heinz
Wenker
Philosophischer Praktiker
Vielfalt macht das Leben breiter, weiter, bunter, reicher!
Sonja
von Zons
Diplom-Verwaltungswirtin, Grüne Politikerin. Katholische Christin
Ich muss nicht meine eigene Herkunft und meinen eigenen Glauben verleugnen, um tolerant gegenüber Menschen anderer Kulturen und Religionen zu sein.
Renate
Schweizer
interdisziplinäre Künstlerin, seit 2005 Weltenbürger-Kunstprojekt "Kommt zu Tisch - eine Einladung an alle GeNerATIONEN und Religionen"
Eine offene Gesellschaft ist die schwerste aller Gesellschaften, denn sie fordert den Mut zur Eigen-Verantwortlichkeit, zu Phantasie, Kreativität, zum Mithandeln und zur (Selbst-) Reflektion heraus. Jeden Tag auf's Neue.
Rüdiger
v. Schönfels
Freiberuflicher PR-Berater, Berlin
Meinungsfreiheit! Bürgerrechte! Gewaltenteilung! Unabhängige Gerichte! Leben und leben lassen! Das alles ist keine Selbstverständlichkeit. Es lohnt sich, diese kulturellen Errungenschaften zu verteidigen.
Caro
Hollingsworth
Language Teacher, Translator, Archetypal Psychology Scholar and Writer
"We can't change anything until we get some fresh ideas, until we begin to see things differently" - James Hillman
fleischlin/meser
Performance-Duo
the secret of change is to focus all of your energy, not on fighting the old, but on building the new. –socrates
Raik Oliver
Heinzelmann
Nachhaltiger Unternehmer und Weltbürger.
Ohne Offenheit existiert keine Freiheit.
Netter Mann
Peter
Welslau
Lehrer, Veganer, Weltverbesserer
Ich bin durch Harald Welzer auf euch gekommen. Als Philosophielehrer bin ich Fan von Karl Poppers kritischem Rationalismus und Peter Singers Präferenzutilitarius. Hugh!
Felix
Holler
Christoph
Schlee
Coworking-Gründer, Veränderungsaktivist, Journalist, Filmemacher
Visionen sind lokal umsetzbar. Indem wir offenen Menschen, ökologischen und gemeinwohlorientierten Betrieben Treffpunkte und Sichtbarkeit geben. Selbermachen, Autonomie, regionale Produktion von Lebensmitteln, Möbeln und Kleidern.
Christopher
Fleck
Sandra
Schäfers-Erbmann
Bauingenieurin, Überzeugte Europärin
Ich möchte ein Zeichen setzen für die Demokratie, Vielfalt, Offenheit und Toleranz in unserem Land. Nichtstun und zu sehen, bringt uns nicht weiter.
Theresa Anna
Luther
38/ positiv Denkerin / Kostümjägerin
Alles ist möglich.
Frithjof
Klepp
Thinking about me and the world. Keep on...
Weil jeder zählt und jetzt die Zeit ist zu zeigen, in was für einer Gesellschaft wir leben wollen.
Mit meiner Stute Katinka 2007
Ralf-Kurt
Madach
67 Jahre alt, Rentner, konservativ liberal denkend
Bin für ein freies Deutschland, freier Meinungsäußerung und jegliche linke Ideologisierung.

+

Ideen austüfteln, neue Leute kennen lernen, auf die Straße gehen, mitreden: mach mit bei unserem Projekt Die offene Gesellschaft in Bewegung. Oder besuche eine von vielen Aktionen vor Ort, zu denen Demokratie-Bewegte im ganzen Land einladen.

Du willst tagesaktuell auf dem Laufenden bleiben? Dann folge uns auf Facebook, Twitter und Instagram.

Eine Zukunftsdebatte im Jugendclub? Ein Storytelling-Abend im Park? Es gibt viele Wege, die offene Gesellschaft weiterzudenken. Starte jetzt deine Aktion und trage sie auf der Karte der offenen Gesellschaft ein. So erfahren andere davon und können Teil der Aktion werden. So werden wir eine starke Zivilgesellschaft, die ihre Zukunft selber in die Hand nimmt.

Ob du als Einzelperson aktiv wirst, als lokaler Initiativkreis oder als Verein: wir unterstützen dich gern mit Tipps und Vernetzung. Einfach schreiben an: freunde@die-offene-gesellschaft.de.

Die offene Gesellschaft findet statt, wo du bist. Und wo du dich einsetzen willst, gibt es meist noch andere Aktive, die nicht mehr nur zuschauen, sondern anpacken wollen. Schließt euch in einem Initiativkreis zusammen, der diskutiert, weiterdenkt und ins Machen kommt. Nutzt die Erfahrung der Initiative für eigene Aktionen und Ideen und tretet auf mit einem eigens für euch designten Logo, das zeigt, dass ihr Teil der Initiative seid! Lust die Idee der offenen Gesellschaft in deinen Ort zu bringen? Dann melde dich unter: freunde@die-offene-gesellschaft.de.

Mitmachen statt nichts machen!

Stories aus dem Freundeskreis

Blog

Nach dem Shitstorm: Wie Solidarität den Hass bezwang

Philipp Awounou stand mit seiner Freundin Modell für die Werbung einer Krankenkasse – und fand sich inmitten einer rassistischen Hasskampagne wieder. Wenn Awounou heute davon erzählt, dominiert bei ihm überraschenderweise ein gutes Gefühl: Dankbarkeit.
 

mehr
Blog

Old-School-Gemäuer war gestern

Oft sind Schulen recht geschlossene Anstalten. Am Beethoven-Gymnasium in Berlin ist das anders. Hier mischt sich der Politik-Lehrer Philip Elsen mit seinen Schülerinnen und Schülern in gesellschaftliche Debatten ein. Sie treffen sich mit Geflüchteten, diskutieren öffentlich die Arbeit 4.0 oder drehen ein Video zur Kinderarmut. Ein Gespräch über zeitgemäße Bildung.

mehr
Blog

"Würde ist kein Konjunktiv" - Plakate zum Download

Als Initiative unterstützen wir den Freundeskreis dabei, für eine offene Gesellschaft Haltung zu zeigen. Ob für die Wohnung, das Büro oder die Riesendemo - hier gibt's unsere Plakate als PDF zum Download.

mehr
Blog

Wir müssen reden – Aktionsformate zum Download

Als Initiative unterstützen wir den Freundeskreis dabei, echten Dialog anzuregen. Mit unseren Aktionsformaten wird schnell über mehr als nur das Wetter geredet. Hier findet ihr sie als PDFs zum Download.

 

Link