Artikel
|
28.01.2019

|
Stefanie Dilger

Werde Volunteer der Offenen Gesellschaft!

Ohne ehrenamtliche Mitarbeit hätte unsere Initiative viele Aktionen und Projekte niemals wuppen können. 2019 wollen wir unseren Kreis an Freiwilligen im ganzen Land kräftig ausbauen. Koordinatorin Stefanie Dilger mit einem besonderen Freundschaftsangebot …

Von Beginn an hat unsere Initiative jede Menge Post bekommen. Doch seit ein paar Monaten häufen sich in unseren Postfächern Mails von Menschen aus dem ganzen Land, die um Hilfe bitten. Sie haben eine grundsätzliche Frage. Sie wollen wissen, was sich gegen die gesellschaftliche Spaltung und für eine offene und menschenfreundliche Gesellschaft tun lässt. Wo und wie kann ich mich einsetzen? Und bekomme ich es zeitlich hin, das Engagement in meinen vollen Tagesablauf zu integrieren?

2018 haben wir angefangen, das Netzwerk der OG-Volunteers aufzubauen. Engagierte mobilisierten zum Beispiel für den Tag der offenen Gesellschaft in jenen Ecken, wo unsere Tafel-Karte zuvor noch leer und weiß geblieben war. Andere Aktive feilten mit uns an Sprüchen, Materialien und Mini-Videos, packten in stundenlanger Arbeit Aktionsboxen oder führten Interviews, um die Gesellschaft besser zu verstehen. Wir alle haben unterschiedliche Stärken und Interessen. Im Kreis der OG-Volunteers ist jede und jeder willkommen, eben diese einzusetzen.

Werde Volunteer der Offenen Gesellschaft
Welche Art des Engagements passt zu dir?

2019 wollen wir das Netzwerk kräftig ausbauen. Denn es wird ein spannendes Jahr, nicht nur für die Weltpolitik und Europa, sondern auch für uns als Initiative. Gemeinsam mit vielen Engagierten wollen wir an neuen Ideen und Aktionen #dafür feilen. Wir werden unter anderem auf einer Deutschlandtour die Vielseitigkeit des Landes kennenlernen, in Ideenwerkstätten neue Visionen ausfuchsen und erneut den Tag der offenen Gesellschaft ausrufen.

Ob sporadisch zu einzelnen Aktionen oder regelmäßig, ob im abgelegenen Dorf oder in der großen Stadt – jede und jeder kann mitdenken und anpacken. Gemeinsam besprechen wir, welches Engagement am besten inhaltlich zu den jeweiligen Interessen und zeitlich zur Lebensgestaltung passt. Zur Inspiration findest Du hier ein paar Aktionsformate, die sich bewährt haben.

Wir freuen uns über alle, die Teil unseres Volunteer-Netzwerks werden wollen und sich mit Ideen und Gedanken an uns wenden. Los geht’s! Eine kurze Mail an volunteers@die-offene-gesellschaft.de ist der erste Schritt. Und er soll nicht der letzte sein. Wir melden uns – versprochen!

Stefanie DilgerZur Person: Stefanie Dilger koordiniert das Freiwilligen-Netzwerk der Initiative Offene Gesellschaft.

Titelfoto: MitstreiterInnen beim Bus der Begegnungen 2017.

 

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können