MITMACHEN!

Wir freuen uns, dass du gemeinsam mit uns ein Zeichen setzen möchtest! Du hast die Möglichkeit, dich nur mit deinem Namen anzumelden oder aber mit Foto und/oder Statement Gesicht zu zeigen.

Eine gültige E-Mail-Adresse.
Die maximale Zeichenanzahl beträgt 255 Zeichen.
Format: 454 × 454 px.
Nur eine Datei möglich.
2 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: png gif jpg jpeg.
Hiermit erkläre ich, dass ich für die hier hochgeladenen Bilder Urheber*in oder der Inhaber des vollumfänglichen Nutzungsrechts bin, das mir beliebige Veröffentlichungen, Bearbeitungen und Unterlizenzierungen dieses Werkes gestattet.
Haltet mich über Neuigkeiten, Mitmach-Möglichkeiten und Aktionen auf dem Laufenden

Unterstützen

Wir haben schon viel erreicht. Rund 50.000 Menschen waren bei etwa 1.000 Aktionen vor Ort dabei. Damit unsere Bewegung noch breiter wird, brauchen wir Ihre Unterstützung. Es gibt viele Wege, mit uns für die offene Gesellschaft einzutreten. Ob klein oder groß - jeder Schritt hilft.

Weitersagen

Wir geben Menschen eine Bühne, die für die offene Gesellschaft eintreten. Wenn das jeder drei Freunden weitersagt, wird das Publikum schnell groß. Auch Liken & Teilen hilft.

Vor Ort sein

Von der Diskussion im Theater bis zum Picknick im Park. Aktionen für eine Offene Gesellschaft brauchen Mitwirkende und Teilnehmer. Hier geht’s zu aktuell geplanten Aktionen in ihrer Nähe.

Aktionen in der Nähe

Spenden

Schon kleine Beträge helfen uns, an Aktionen und Kampagnen für eine offene Gesellschaft zu arbeiten. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung. Die Spende geht an die adelphi research gemeinnützige GmbH, die sie vollständig der Initiative Offene Gesellschaft für Ihre Aktivitäten zur Verfügung stellt.

FünfVierZwei von 5797 Freund*innen
Katrin
Stubbe
Theaterschaffende
Eine Gesellschaft ohne Diversität ist für mich unvorstellbar! Interkultureller Austausch und Dialog gehört für mich zu einem bunten, erfüllten Leben!
Holger
Reschke
Internationales Kinder- und Jugendkulturzentrum Schule der Künste Schwerin, künstlerischer Leiter/GF
Unterschiede zementieren, Erwartungen standardisieren, Regionen einzäunen? Zu anstrengend. Während unserer Arbeit im Jugendzentrum entdecken wir täglich gemeinsam Neues. Weltweit. Gegen alle Widerstände. Gemeinsamkeiten überwiegen. Zum Glück.
Alice
Zumbé
Umwelt-Reiseprojekt „Bridge to Hawaii“, Schriftstellerin
Erster Schritt: die Mauer des Schweigens durchbrechen
Zweiter Schritt: zuhören, Verständnis und Mitgefühl entwickeln
Dritter Schritt: neue Verbindungen knüpfen und Liebe leben
Kübra
Gümüsay
Journalistin & Aktivistin
Eine offene Gesellschaft ist in ihrer Vielfalt vereint. Ihre Grenzen führen nicht entlang von Menschengruppen, sondern der Regeln des Miteinanders: Toleranz, wohlwollender Streit & Pluralität.
An kleinen Tischgruppen sitzen Menschen die sich auf Deustch unterhalten. Es wird gelacht, Fragen gestellt und sich gegenseitig kennen gelernt.
Julia
Kaiser
Koordinatorin des Projektes „Begegnungen im Stadtteil“
Unser Motto in den Cottbuser Sprechcafés ist "Mit statt über einander reden!" Wir setzten uns für einen offene, toleranten und vielfältigen Austausch zwischen Menschen ein - egal woher sie kommen - Menschen eben.
Martin
Bischoff
Sabine
Schloz
Lehrerin
Ich möchte Gesicht zeigen, für ein wertschätzendes, tolerantes Miteinander, für eine offene Gesellschaft, in der Teilhabe für alle eine Selbstverständlichkeit ist und in der unsere Zukunft zum Wohle aller Menschen gestaltet wird.
Jean-Daniel
Strub
Gemeinderat Sozialdemokratische Partei Stadt Zürich
Freiheit und eine offene Gesellschaft gehen Hand in Hand - beides gilt es zu ermöglichen und zu verteidigen.
Ursula
Zitzler
Politisch denkender Mensch, überzeugte Europäerin. Derzeit besorgt über die Entwicklung der Welt!
Demokratie ist nicht selbstverständlich. Wir müssen sie pflegen, erhalten und verteidigen!
Anja
Cavazos Peralta
In einer offenen Gesellschaft sollten wir miteinander statt nebeneinander her leben.
Horst
Saal
"Best Ager", der sich Sorgen um die Zukunft von Kindern und Enkel macht und dazu beitrage möchte, dass sie gut wird!
Die überwältigende Mehrheit im Lande unterstützt eine offene Gesellschaft, aber zu leise. Wir sollten unsere Stimme erheben !
Katja
Hellkoetter
"Kooperationsarchitektin und -entwicklerin" zwischen China und Europa, Gründerin CONSTELLATIONS
Offenheit heisst, immer wieder den Standpunkt der Betrachtung zu wechseln. Oder: Open Mind, Open Heart, Open Will.
Ralf
Löther
Willem
Flinterman
Historiker und arabist
Martin
Zuber
Verbindung führt zur Verbindlichkeit | Lernen nicht IN Gruppen und Systemen zu arbeiten, sondern ALS Gruppe oder System
Meine Vision: Lebensbejahende, frohe Menschen, die die gemeinsame Zukunftsfähigkeit in sich erkennen und das sinnhafte ‚Zusammen-Wirken‘ in ihren Beziehungen, Familien, Gemeinden und Organisationen fördern.
Mike
Kretschmer
Die Zukunft war früher auch besser.
Thorsten
Martinsen
Ich bin Moderator, Redakteur, und Produzent.
Die Freiheit besteht in erster Linie nicht aus Privilegien, sondern aus Pflichten.
Claudia R
Picht
Bildende Künstlerin
Mach Dich auf ach uf
Gaby
Janssen Schubert
Franziska
Zangerl
Brigitte
Dethier
Intendantin vom Jungen Ensemble Stuttgart
Man darf nicht warten, bis der Freiheitskampf Landesverrat genannt wird. Man darf nicht warten, bis aus dem Schneeball eine Lawine geworden ist. Man muss den rollenden Schneeball zertreten. Die Lawine hält keiner mehr auf. (Erich Kästner)
Annette
Behnken
"Verantwortung und Freiheit sind einander korrespondierende Begriffe. Verantwortung setzt sachlich – nicht zeitlich – Freiheit voraus, wie Freiheit nur in der Verantwortung bestehen kann." Dietrich Bonhoeffer
Andreas
Busch
Hauptamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Lehre
Nach meinem Amtsantritt am 1.11.2016 war ich mir mit Rat und Verwaltung der Gemeinde einig, dass Rathaus weiter zu öffnen. Neben Ausstellungen und Veranstaltungen im Ratssaal im Rathaus gehört dazu auch immer der Dialog mit den Menschen hie vor Ort.
Klaus J.
Bade
Professor em. für Geschichte und Migrationsforschung
Eine offene Gesellschaft ist für mich eine Gesellschaft, die offen ist für die Teilhabe von allen an den zentralen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens.
Jens
Stuhr
ernst
holzmann
Leidenschaftlicher Demokrat und Anhänger unserer Offenen Gesellschaft
"Wer die Freiheit zu Gunsten von Sicherheit aufgibt, wird am Schluss beides verlieren" (nach Benjamin Franklin)
Michael
Wörner
57 Jahre alt, wohne in Nürnberg und arbeite als Supervisor und Mediator in eigener Praxis
Neugierig sein, Interesse zeigen und das Herz sprechen lassen ist für mich die Basis
Oliver
Großpietsch
Schon zu alt, noch zu dumm.
Oft ist begegnen wichtiger als treffen. Manchmal reicht es aber auch gut zu treffen.
Pascal
Tourniaire
Für eine offene und freie Gesellschaft!
Angelika
Pillen
Philosophin, Leiterin Institut für Fort- und Weiterbildung der Alexianer
Die offene Gesellschaft ist ein hohes Gut, das unbedingt erhalten bleiben muss. Wir dürfen es nicht zulassen, dass Hass und Fremdenfeindlichkeit sich noch einmal durchsetzen und zur Selbstverständlichkeit werden.
Anja
Koenig
Corinna
Pape
Thomas
Schönberger
Bildungsreferent im UmweltHaus am Schüberg und Vorsitzender des VEBU (Vegetarierbund Deutschland e.V.)
Wir haben etwas zu verteidigen und wir, das hat die Wahl des Bundespräsidenten in Österreich gezeigt, können es verteidigen.
Michael
Munckmark
Glück ist kein Zustand, sondern eine Tätigkeit. Wir fördern das #Bruttonationalglück !
Glück ist kein Zustand, sondern eine Tätigkeit.
Leonie
Rainer
Schauspielerin
Monika
Vogt
Demokratie ist wichtig!!
Thomas
Bormuth
Die Gestaltung gemeinsamer Visionen für eine gerechte Gesellschaft liegt mir am Herzen.
Ich halte die Idee die hinter "Die offene Gesellschaft" steht, die seit langem beste Idee, die in Deutschland umgesetzt wurde.
Dimitri
Avramenko
Integrationsbeauftragter der Landeshauptstadt Schwerin
Ein gesellschaftliches Klima des gegenseitigen Respekts und des gleichberechtigten Miteinanders sind unentbehrliche Bausteine einer stabilen demokratischen offenen Gesellschaft.
Sabine
Sölbeck
Günther
Torner
Arbeite in eigener Praxis als Einzel- und Gruppentherapeut.
Wehret den Anfängen. Für die Sanktionierung von Haßmails im Internet. Gemeinsam für Demokratie und Rechtsstaat.
Siegfried G.
Wehnert
Freier Tüftler und Schreiberling mit automobilwirtschaftlichem Hintergrund, der jahrzehntelang mit Franzosen ausgekommen ist.
Ja, jedoch nicht blauäugig und bedingungslos! Ich hoffe wir können hiermit unsere Regierung und unser Parlament deutlich erkennbar beeinflussen, damit eine wirklich offene, stets demokratisch und integer handelnde Gesellschaft gefördert wird.
Mina
Collet
Jugend - und Heimerzieherin
Verliebt in die Idee die Welt besser zu machen.
Wird jedes Jahr eine Tafel starten - Egal wo sie ist!
Jenni
Brichzin
Katrin
Bury
Europäerin
Ahmed
Hussein
Ein gelungenes Miteinander in einem postmigrantischen Deutschland bedarf einer offenen Gesellschaft. Themen wie Identität, Zugehörigkeit, Vorurteile und Abgrenzungen müssen ernsthaft diskutiert werden und dafür Lösungsansätze entwickelt werden.
Gisela
Carius
Schmuckdesignerin
In uns selbst beginnt die Voraussetzung für eine "Offene Gesellschaft"!
Frank
Gerhold
Leiter Freiwilligenzentrum Kassel
Deutschland kann Vielfalt, Toleranz und Engagement
Kutter
Betty
Eine Welt, ein Leben und ein Schiff - Kutter Betty

Wir brechen auf, die Welt unmittelbar vor unseren Füßen zu entdecken, die Menschen und Lebewesen um uns herum kennenzulernen.
Wir heißen Euch alle willkommen an Bord.
Ernst
Rassenfoß
Ich bin 71 Jahre alt und stellvertr. Vorsitzender des FDP-Stadtverbands Kandel
Eine offene Gesellschaft ist die Grundlage für ein friedliches Zusammenleben aller Menschen. Frieden, Freiheit, Wohlstand verdanken ihr Dasein einer offenen Gesellschaft. Die freie soziale Marktwirtschaft lebt von Demokratie und einer offenen Gesellschaft
Christopher
Müller-Dönnhoff

+