#DAFÜR

Wir schaffen neue Räume für frische Ideen und konkrete Utopien.

In Bewegung
In Bewegung

2019 sind wir mit unserer interaktiven Ausstellung in zehn Städten und bei Festivals im ganzen Land unterwegs. Die Mission: Schluss mit Untergang. Sammeln wir gute Ideen für die offene Gesellschaft von morgen.

Kommunen der offenen Gesellschaft
Kommunen der offenen Gesellschaft

Sie sind Orte mit Ideen für die Verbesserung unserer Gesellschaft. Und sie sind Orte mit Haltung: für Offenheit, Mut und eine starke Zivilgesellschaft. Über 30 Kommunen sind schon dabei – von Altena bis Regensburg.

was wäre wenn
was wäre wenn

Was wäre ohne Gefängnisse? Was wäre, wenn Bus & Bahn kostenlos wären? Unser Online-Magazin 'was wäre wenn' bietet Raum für konkrete Utopien. Denn alles könnte anders sein.

Ideenlabor
Ideenlabor

Wer Visionen hat, sollte zum Lab gehen! Unser Ideenlabor für Bürgerinnen und Bürger bietet Workshops und kreative Methoden aus Kunst und Wissenschaft. Die offene Gesellschaft lebt davon, dass sie sich immer wieder neu erfindet.

Bühne für Aktionen

Debatten, Workshops, Kunstaktionen überall haben Menschen Ideen für eine offene Gesellschaft.

  • Karte
  • Liste
Gerade ist hier leider nichts geplant. Schau dir die vergangenen Veranstaltungen an.

+

Haltung zeigen!

FünfVierZwei von 5661 Freund*innen
Katrin
Hollube
Wir sind Freital! Tag der offenen Gesellschaft & Zuckerfest. Unser Mehrgenerationenhaus (MGH) richtet sich an alle Generationen, Menschen verschiedenster kultureller Hintergründe und Lebensmuster.
Wolfgang
Nötzold
Oda
Pälmke
Frauke
Frech
Künstlerin, Aktivistin, Schönheitsexpertin bei Grand Beauty on Tour
Ich suche nach einem kraftvollen Zugang zu meiner*m Gegenüber, um durch den Austausch etwas Verbindendes in einander zu entdecken, das diesen Moment überdauern und die Wirklichkeit zwischen uns verändern kann.
Nicole
Lindenberg
Psychotherapeutin, gebürtige Sächsin, und jetzt Wahlbayerin
Die moderne Welt mit allen technischen Möglichkeiten zur Vernetzung und Mobilität kann ohne offene Gesellschaften nicht funktionieren und der Mensch kann sich ohne Vielfalt nicht weiter entwickeln - weder im Allgemeinen noch individuell.
Ralf
Sange
Ralf Sange (Jahrg. 1960), Social Entrepreneur mit Gründer 50plus
Es geht um unsere Freiheit und die Freiheit unserer Kinder: Tun zu können was unserem Leben Sinn gibt, was uns unabhängig macht und gesund alt werden lässt.
Ilka
Schmeing
Alle Menschen sind frei und gleich an Würde. Ich wünsche mir Respekt und Offenheit und bin bereit, allen Menschen mit Respekt und Offenheit zu begegnen.
emanuela
assenza
Künstlerin, Lehrkraft für besondere Aufgaben, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft
Wie in der Menschenrechtskonvention geht es erneut um ein Bekenntnis zur Menschlichkeit und Menschenwürde und darum, diese Werte in unserer ganzen Gesinnung so zu verankern, dass sie wirksam wird in allem was wir tun.
Christian
Hänchen
Hat begonnen sich wieder ernst zu nehmen.
kay
johannsen
:-)
Was haben wir aus unserer Geschichte gelernt? Es ist an der Zeit aufzupassen und nicht zu schweigen.
Rolf
Jaeger
Rechtsanwalt, Berater, Teamtrainer
Ich habe gelernt, dass die Entwicklung und Verfolgung gemeinsamer Ziele nur gelingen kann, wenn Kommunikation wirklich (von engagierten Beteiligten) zum Funktionieren gebracht wird. Wie geht das für eine "offene Gesellschaft" - eine spannende Frage!
Adrian
Sanchez
Andreas
Schuster
Autor, Schreibtrainer & Hosentaschenphilosoph
Vielfalt und Offenheit statt Alternativlosigkeit!
Florian
Gless
Chefredakteur NATIONAL GEOGRAPHIC Deutschland und P.M.
Die offene Gesellschaft lebt von Neugier statt Angst. Von Respekt statt Ablehnung. Von Miteinander statt Gegeneinander. Find ich deutlich attraktiver.
Malik
Stork
Weltbürger, Coach, Pädagoge
Bisher wähnte ich mich allein zwischen allen Stühlen. Tatsächlich befinde ich mich in bester, in offener Gesellschaft. Dann legen WIR mal los!
Stefanje
Meyer
stefanjemeyer punkt de
AN ALLE: REDET MITEINANDER!
Norma
Graeber
Diversität leben, Mutter, politisch und gesellschaftlich interessiert
Mit einer vielfältigen, weltoffenen, inklusiven, demokratischen, solidarischen und nachhaltigen Gesellschaft die Zukunft aktiv gestalten, denn "Jeder Einzelne trägt die gesamte Verantwortung" (Willi Graf)
Katrin
Reuper
Christiane
Horsch
Bürgermeisterin Verbandsgemeinde Schweich
Menschen egal welcher Herkunft und Religion sind eine Bereicherung  für unser Land und unsere Kultur. Wir sollten Ihnen offen gegenüberstehen und alles ermöglichen, um sich gut in unsere Gesellschaft integrieren zu können!
Nils
Dehning
Weltbürger
Über die Wichtigkeit von Vielfalt und der Verständigung untereinander
Christopher
Klütmann
Dozent, Systemischer Berater & Supervisor
Ich möchte in einer Pluralistischen Gesellschaft leben, in der wir voneinander lernen und uns mit Vertrauen, Wertschätzung und Anerkennung für unser gelebtes Leben begegnen. Und dem Hass, der Ausgrenzung und Demagogie eine Absage erteilen.
Johannes
Denger
Autor; 4-facher Vater, 4-facher Großvater
Die nach oben offene Gesellschaft: Wie können wir durch Wahrnehmen und Anerkennen des Du als Individuen in Gemeinschaften Resonanz erfahren und dadurch Gesellschaft bilden, ohne andere Gemeinschaften und Individuen abzuwerten?
Götz
Müller
Selbständiger Unternehmensberater
Daniel
Rapp
Oberbürgermeister von Ravensburg, 44
Ich wollte nirgendwo anders leben als hier. In einem großartigen Land. In einer offenen Gesellschaft.
Ulrich
Mädge
Oberbürgermeister Hansestadt Lüneburg
Demokratie funktioniert nicht ohne die Bereitschaft zur Toleranz. Toleranz erfordert gegenseitigen Respekt. Nur wenn ich Mitmenschen mit Respekt, also auf Augenhöhe begegne, wenn ich ihre Würde achte, ist überhaupt erst ein offenes Wort möglich.
Lothar
Pieta
ITler im Forschungszentrum Jülich
Demokratie ist vor allem ein schützenswertes Menschenbild
Kerstin
Hagemann
Georg
Boos
"Das Leben ist ein Theaterstück, welches keine Proben zulässt... Deswegen singe, tanze, weine und lache und lebe jeden Moment so intensiv wie nur möglich... Bevor der Vorhang fällt und das Stück ohne Applaus endet" (Ch. Chaplin)


Hanna
Berkel
Masterstudierende Global Development
Alle Gruppen unserer Gesellschaft müssen integriert werden, damit sich niemand mehr benachteiligt fühlt. Nur so kann nationalistischer Populismus aufgehalten werden
Indre
Zetzsche
Kommunikations- und Beteiligungsexpertin, Kulturwissenschaftlerin und Bloggerin
Die offene Gesellschaft garantiert den "unverlierbaren, geistig-sittlichen Wert eines jeden Menschen um seiner selbst willen". Nichts ist kostbarer.
Lanna
Idriss
Infiltrator hat jemand zu mir mal gesagt, das paßt ganz gut
Katharina
Ebinger
Ich studiere, arbeite und engagiere mich für Nachhaltige Entwicklung und Degrowth beim BUND und der BUNDjugend.
Vielfalt macht uns alle stärker!
Shaian
Musikprojekt
Interkulturelle Band aus Kaiserslautern. Musiker aus dem Iran, Syrien, Indonesien, Deutschland, Afghanistan und Tunesien.
Thomas
Zimmerling
Heiner
Horsten
1947 am Niederrhein geboren weiss ich was Deutschland mit Ignoranz und Hass der Welt und sich selber angetan hat .. Nie wieder.ass der Welt
Es ist notwendig und hoch an der Zeit mutig für eine offene Gesellschaft einzutreten.
petra
kleine
Kommunalpolitikerin, freiberuflich
Einmischen in die eigenen Angelegenheiten. Mit offenen Augen, offenem Geist und offenem Herzen.
Lydia
Ranke
TV-Autorin
Petra
Pusch
Marketingfachwirtin IHK | Agenturinhaberin | Ich bin Demokratin, Kosmopolitin und glaube fest an Europa und die europäische Idee.
Wir müssen endlich aufstehen und gegen die demagogischen und rechtspopulistischen Tendenzen in unserer Gesellschaft etwas tun: Dialog gestalten und Zeichen setzen, mit den positiven Aspekten der Vielfalt argumentieren.
Encourage
e.V.
Minderjährige und junge volljährige Flüchtlinge in Berlin brauchen unsere Hilfe bei der Integration. Werden Sie Vormund oder Pate!
Hi, ich bin Sophia, Mitglied bei Encourage e.V. und Vormünderin. Denn alleine ankommen nach Flucht und Verfolgung ist nicht ohne. Ob Behördendschungel, Sprachbabylon oder Kulturschock - wir helfen, weil es nötig ist. Weil es für uns alle bereichernd ist.
Günther
Janssen
Dipl.-Pädagoge
Unser Wirtschaftssystem ist in nicht unwesentlichem Maße dafür mitverantwortlich, dass es so viele Flüchtlinge gibt. Insofern haben wir auch eine große Verantwortung für die Menschen, die zu uns kommen. Ausgrenzung ist jedenfalls keine Lösung!
Doris
Lulay
Unternehmerin mit einem unerschütterlich naiven Glauben an das Gute, Wahre und Schöne in der Planetenplage Mensch
Es ist Zeit für Visionen die Lust machen! Pluralismus, Freiheit, Demokratie bleiben Worthülsen wo sie nicht einhergehen mit universellen Qualitäten wie Empathie, Respekt, Commitment, Verantwortung, Integrität, Intuition und einer gesunden Portion Humor.
Romy
Tenzler
Heiko
Müller
Bürgermeister der Stadt Falkensee
Miteinander entsteht, wenn wir aufeinander zu gehen. In Falkensee begegnen sich Menschen unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Herkunft, mit vielfältigen Interessen, Meinungen und Ideen. Das breite zivilgesellschaftliche Engagement verbindet sie.
Gaby
Janssen Schubert
Alexandra
Bürger
Gründerin von Jamii e.V.
'Gemeinsam' ist der einzige Weg!
Thomas
Lehnen
Freidenker,Philosoph,Sozialunternehmer,Weltverbesserer,Musiker,Dialogförderer,Grund- und Menschenrechtsaktivist,Liebender,Lebemann,Mensch.
In einer Gesellschaft, wie ich Sie mir wünsche, ist Vielfalt kein Wunschdenken. Vielfalt ist fakt und wird als normal anerkannt. Liebe vor Hass. Inklusion statt Ausgrenzung. Kein Platz für Rassismus, Faschismus, Gewalt und Repression. Dafür stehe ich.
Valentina
Farle
Weltbürgerin
Der für einen selbst etwas unbequemere Weg ist meist der für alle bessere ... Freiheit, Gleichheit, Solidarität
Florian
Höfler
Ich bin sportlich begeisterter Lehrer, der gerne liest.
Zeigen wir den Ängstlichen, dass wir die Mehrheit sind.
Marius
Müller
Robet
Schuseil
Student

Blog

Stories aus der offenen Gesellschaft

Blog

Die Freiheitsmaßnahme

Welche Ideen haben Menschen im Osten und Westen für eine bessere Gesellschaft? Projektleiterin Mascha Roth zieht eine Halbzeitbilanz unserer Tour „Die offene Gesellschaft in Bewegung“.  

mehr
Blog

Espresso für die offene Gesellschaft

Alle Welt redet von Filterblasen, Abschottung und Einsamkeit. Diese drei Engagierte sorgen dafür, dass die Menschen wieder miteinander reden. Und zwar mit Kaffee und Kuchen.   

mehr

Wir suchen: Redaktions-Assistent*in (Vollzeit)

Wir suchen ab Oktober 2019 eine*n Redaktonsassistent*in. Die Mission: Koordinierung Webseiten-Entwicklung, Recherchen und Planungs-Assistenz.

mehr