Gemeinsame Sache

Debatten, Demos, Kunstaktionen Im ganzen Land haben Menschen Ideen für eine offene Gesellschaft.

Du willst unsere offene Gesellschaft nicht nur verteidigen, sondern auch weiterentwickeln? Werde Teil unseres Freundeskreises. Bei eigenen Aktionen helfen wir dir gern.

Starte deine eigene Aktion

Manche starten ein Speeddating mit der Nachbarschaft. Andere laden zum gemeinsamen Kochen ein oder zur großen Zukunftsdebatte. Es gibt viele Wege, etwas für unsere offene Gesellschaft zu tun. Bei eigenen Aktionen unterstützen wir dich gern - mit Vernetzung, Tipps und Material.

 

 

Zu den Downloads

Was tun

5 Aktionsideen

Du willst was tun, weißt aber noch nicht genau wie? Hier findest du fünf bewährte Formate im Überblick: vom Speeddating bis zum Storytelling-Abend.

mehr
#dafür

"Würde ist kein Konjunktiv" - Plakate zum Download

Als Initiative unterstützen wir den Freundeskreis dabei, für eine offene Gesellschaft Haltung zu zeigen. Ob für die Wohnung, das Büro oder die Riesendemo - hier gibt's unsere Plakate als PDF zum Download.

mehr
Was tun

Wir müssen reden – Aktionsformate zum Download

Als Initiative unterstützen wir den Freundeskreis dabei, echten Dialog anzuregen. Mit unseren Aktionsformaten wird schnell über mehr als nur das Wetter geredet. Hier findet ihr sie als PDFs zum Download.

 

mehr

Nimm Kontakt zu uns auf!

Es gibt viele Wege, die offene Gesellschaft weiterzudenken. Ob du als Einzelperson aktiv wirst, als lokaler Initiativkreis oder als Verein: Unser Netzwerk wächst und wächst. Gerne unterstützen wir dich mit Tipps und Material.

 

Wo du dich einsetzen willst, gibt es meist noch andere Aktive, die nicht mehr nur zuschauen, sondern anpacken wollen. Schließt euch in einem Initiativkreis zusammen, der diskutiert, weiterdenkt und ins Machen kommt. Nutzt die Erfahrung der Initiative Offene Gesellschaft für eigene Aktionen und Ideen und zeigt, dass ihr Offenheit, Vielfalt und Zusammenhalt lebt! Lust die Idee der offenen Gesellschaft in deinen Ort zu bringen?

 

Einfach schreiben an: freunde@die-offene-gesellschaft.de.

Kennst du schon unsere Aktionsbox?
Sie enthält:

  • Postkarten
  • Poster
  • unser Sprüche-Memory
  • den Interaktionsfächer
  • das große Türschild
  • und vieles mehr!

FünfVierZwei von 5805 Freund*innen
Thomas
Wirtz
Psychologiestudent
Michael
Dackweiler
Marc
Grandmontagne
Geschäftsführer der Kulturpolitischen Gesellschaft
Ein offene Gesellschaft bekennt sich zur Freiheit, anders sein zu dürfen, auch und gerade, wenn es nicht leicht ist. Alles andere wäre auch keine Freiheit.
Valerie Lux
Schult
Politikwissenschaftlerin und Journalistin
Es ist eine Tugend, sachlich begründet auf Argumente zu reagieren, die der eigenen Weltsicht widersprechen.
Axel
Malik
Unsere Welt braucht Impulse. Ausgangspunkt dafür, ob ökonomisch, ökologisch, gesellschaftlich oder individuell, denn wir werden Wahrnehmung, Denken und unsere Sensibilitäten verändern, sind Impulse, die aus Dialogen einer offenen Gesellschaft kommen.
Hannah
Hartenberg
Mensch, Frau, Mutter, Großmutter, leidenschaftliche Gastgeberin für Konflikte und für Menschen
Zeit, sich zusammen zu tun!
Daniel
Rapp
Oberbürgermeister von Ravensburg, 44
Ich wollte nirgendwo anders leben als hier. In einem großartigen Land. In einer offenen Gesellschaft.
Bündnis 90/Die Grünen
Kreisverband Berlin-MItte
Politische Partei
Eine offene Gesellschaft, die auf Vielfalt und Toleranz basiert, ist das, wofür wir Grünen schon seit jeher einstehen und kämpfen! Für uns ist es deshalb eine große Freude, Freunde dieser Initiative zu werden und uns daran zu beteiligen.
Kübra
Gümüsay
Journalistin & Aktivistin
Eine offene Gesellschaft ist in ihrer Vielfalt vereint. Ihre Grenzen führen nicht entlang von Menschengruppen, sondern der Regeln des Miteinanders: Toleranz, wohlwollender Streit & Pluralität.
Michael
Wörner
57 Jahre alt, wohne in Nürnberg und arbeite als Supervisor und Mediator in eigener Praxis
Neugierig sein, Interesse zeigen und das Herz sprechen lassen ist für mich die Basis
Günter
Burkard, Prof. Dr.
Ägyptologe
Paul
Roos
Schulleiter der Lina-Morgenstern-Schule, Bochum
Lieber aufeinander zugehen als aufeinander losgehen!
Inés María
Ruiz
Ich bin eine argentinische Berlinerin die Vielfalt und ein offenes Miteinander liebt und aktiv mitgestallten will
Für eine offene Gesellschaft!
Carola
Ehinger
Meinungsfreiheit ohne zu andere Menschen zu verletzen, zu beleidigen oder zu verhöhnen.
Eine geschlossene Gesellschaft kann sich nicht weiter entwickeln.
Tasso
Obermanns
Individualanarchist
Die offene Gesellschaft muß hier erst erkämpft werden.
Jan
D.
Leonhard
Huber
Beruf: Information Professional Spezialgebiete: Kulturinformatik und Software-Entwicklung im Bereich Informationsmanagement, JG 1980
Im Sinne unserer Kinder braucht es einen gesellschafts-klimatischen Wandel zu mehr Offenheit und Mut zur Innovation. Miteinander anstatt gegeneinander!!!
Jara
Marder
Der politische und gesellschaftliche Rechtsruck erscheint momentan fast übermächtig - höchste Zeit, ein weltoffenes und tolerantes Gegengewicht zu setzen.
Heidi
Veit-Gönner
Mensch sein. Sich menschlich zeigen. Solidarität. Empathie. Toleranz. Moral. Humanität. Offen und bereit sein für Neues.
Pia
Noll-Burkard
Freischaffende Textildesignerin aus dem Rheinland
Horst
Hofmann
Werner
Kolter
Bürgermeister der Stadt Unna
In Unna leben und arbeiten Menschen aus 109 Nationen. Sie sorgen für große Offenheit, Vielfalt und Toleranz in unserer Stadt.
Ansgar
Dierkes
Mitorganisator von Donnerstags immmer Nudeln in Eppstein, Burning Man Alumnus und Kirchenfunktionär, CouchSurfing Gastgeber und Elternbeirat
Offen bleiben ist eine aktive Haltung!
Hauke
Schmidt
Tischlermeister, Ausbilder, Unternehmer, der gern etwas unternimmt
Ich bin fest überzeugt, dass zur Einheit Vielfalt gehört.
Stefan
Kohlmann
Rastlos, neugierig und dem Guten zugewandt.
Lass uns über soziale und finanzielle Ungerechtigkeit reden, über Konsumismus und die Ökonomisierung des Menschseins. Daran geht unsere offene Gesellschaft zu Grunde.
Sascha
Kölzow
Dramaturg, Wiesbaden
Fürchtet euch nicht.
Beate MT
Nagel
Ich arbeite freiberuflich als Parfümeurin (nur mit Naturdüften) und als Künstlerin; z.T. gesellschaftspolitische Kunstprojekte
Offene Tafel – eine super Idee… innovativ, witzig, ungewöhnlich…. Da mache ich mit. Eine offene Gesellschaft ist mir wichtig; gegenseitiger Respekt ist die Grundlage unserer freien demokratischen Gesellschaft.
Gaby
Babic
Kulturschaffende aus Frankfurt/Main
Solidarität und Empathie statt Angst und Abwehr!
Benjamin
Pohl
Dresdner, zu dessen Lebzeiten diese Stadt einen wesentlichen Beitrag zu einer offenen Gesellschaft geleistet hat.
Die Vorzüge der offenen Gesellschaft sind offensichtlich. Vielleicht zu offensichtlich, sodass die schweigende Mehrheit meint, der lärmenden Minderheit nichts entgegen zu stellen zu brauchen. Sollte sie aber. Ein bisschen Anstrengung ist Freiheit wert.
Michael
de Gelmini
Schon-immer-Berliner, Vater, Ehemann, Sportler, Genussmensch, Gamer, Wassermann, Optimist
Freiheit ist das höchste Gut, dass allen Menschen bedingslos zustehen muss.
Tayfun
Bademsoy
Ein Planet, ein Volk.
Dieter
Blume
Bürgermeister Stadt Petershagen
Die Stadt Petershagen steht für eine tolerante, offene Stadt. Wir grenzen uns ausdrücklich gegen jegliche rechtsextreme, antisemitische oder fremdenfeindliche Tendenz ab.
Felix
Holler
Manuel
Allgaier
Projektleiter (Ehrenamt) bei Viva con Agua & Love Foundation
Bruno
Tomasicchio
Politisch aktiver Handwerker.
Die offene Gesellschaft lebt von denen die die Gesellschaft von Menschen lieben.
Kim
Langner
Larissa
Clasen
Offenheit und Freiheit sind genauso die Basis unserer Gesellschaft, wie Empathie. Es gilt diese zu entwickeln, zu schützen und zu feiern.
Meik
Cordes
Lehrer
Die Gesellschaft braucht mehr Beteiligung und wir müssen für unsere liberale Demokratie einstehen. Darum bin ich hier.
Thomas
Lehnen
Freidenker,Philosoph,Sozialunternehmer,Weltverbesserer,Musiker,Dialogförderer,Grund- und Menschenrechtsaktivist,Liebender,Lebemann,Mensch.
In einer Gesellschaft, wie ich Sie mir wünsche, ist Vielfalt kein Wunschdenken. Vielfalt ist fakt und wird als normal anerkannt. Liebe vor Hass. Inklusion statt Ausgrenzung. Kein Platz für Rassismus, Faschismus, Gewalt und Repression. Dafür stehe ich.
Frank
Meyer
Oberbürgermeister Stadt Krefeld
Keine Parole und keine Polemik können darüber hinwegtäuschen: Unsere Gesellschaft ist in weiten Teilen bunt, menschlich, tolerant – und ein dauerhaftes Erfolgsmodell. Respekt und Wertschätzung müssen die Grundlagen unseres Zusammenlebens sein und bleiben.
Michael
Kraske
Journalist und Buchautor
Es ist an der Zeit, für ein Land einzutreten, in dem die demokratische Haltung zählt, nicht die Herkunft. Für ein modernes, liberales, vielfältiges Deutschland, das auf Menschenrechten, Respekt und Teilhabe basiert.
Thomas
Jahn
Gewerkschaftler, Zahlenakrobat, Sohn, Vater, Neffe, Onkel, Großvater
Geradestehen für gegenseitige Anerkennung und Toleranz
Martin
Lutz
Immer wach!
Du kannst nur gewinnen wenn dein Mut zu siegen größer ist als deine Angst vor dem Verlieren!
Enrico
De Rentiis
Ich helfe jungen Menschen, um ihre eigene Stimme der Vernunft zu finden, widersprechen zu lernen, Vor allem mir... (Lehrer- Gym.)
"Mitzulieben - nicht mitzuhassen bin ich da!" (Antigone) ist die Konnotation, die für mich bei der Konzeption des Projektes "Die offene Gesellschaft" mitschwingt. Ich könnte kein größeres Lob aussprechen!
klaus
kinast
Weltbürger aus eigener Überzeugung
Demokratie ist immer auch die Demokratie für den anderen... also - auch für mich!
Franziska
Zangerl
Sarah
Neumann
Sängerin, Chorleiterin, Macherin
Danke und gerne dabei!
Furkan
Dangir
Lehramtsstudent und ehrenamtlicher Mitarbeiter an einem Jugendforum in Bochum
Gerda
Fundneider
Es ist mir ein herzensanliegenen finanzierbare Wohnräume zu schaffen! Ich 56 Jahre und lebe in Österreich!
Mit meiner Arbeit möchte ich einen Beitrag zu einer gerechteren Gesellschaft beitragen. Und ich sehe es auch als meine Verpflichtung Menschen die es nicht so gut getroffen haben zu unterstützen.
Christina
Riese
Theologin - Historikerin - Projektleiterin
Nichts ist wichtiger als die Freiheit und die Würde jedes Menschen.

+

Vom Kohlekumpel bis zur Rentnerin, von der Studentin bis zum Musiker - tausende Menschen verschiedenster Herkunft zeigen gemeinsam Haltung.

Du willst uns unterstützen?

Menschen zusammenbringen, um die Demokratie zu verbessern – dafür setzen wir uns als Initiative Offene Gesellschaft seit vier Jahren ein. Damit wir das auch weiterhin können, brauchen wir deine Unterstützung: Schon mit einer regelmäßigen Spende von 10€ leistest du einen wichtigen Beitrag. Danke! 

 

 

Jetzt spenden

Biedermeier is over!