Alle Aktionen

Debatten, Demos, Kunstaktionen überall tun Menschen was für eine offene Gesellschaft.

Gefühlt geht mal wieder die Welt unter? Schau dir an, wie viele gute Aktionen es da draußen gibt. Die Veranstalterinnen & Veranstalter freuen sich auf deinen Besuch.

  • Karte
  • Liste
Gerade ist hier leider nichts geplant. Schau dir die vergangenen Veranstaltungen an.

Eine Bühne für die Zivilgesellschaft

Flagge zeigen, Begegnungen ermöglichen, die Zukunft diskutieren: In unserem Kalender und auf der Karte findest du Aktionen im Sinne einer offenen Gesellschaft. Organisiert werden sie von Einzelpersonen, Gruppen, Vereinen und Initiativen im ganzen Land. Du willst auf deine Veranstaltung hinweisen oder etwas Neues starten? Melde deine Aktion bei uns an!

Wir unterstützen dich!

Du willst was tun, weißt aber noch nicht genau wie? Je nach Ort und Publikum gibt es viele Wege, sich für eine offene Gesellschaft einzusetzen. Eine Kunst-Performance, eine Draußen-Debatte oder doch lieber ein Kneipenquiz mit der Nachbarschaf? Wir helfen dir gern mit Tipps, Vernetzung und Material. Schreibe uns einfach an: freunde@die-offene-gesellschaft.de

 

Action, Action, Action

Als Initiative haben wir vielen hundert Aktionen für eine offene Gesellschaft eine Bühne geboten. Gerne unterstützen wir Engagierte im ganzen Land mit Tipps & Material. Fünf bewährte Formate im Überblick.

mehr

+

Unser Freundeskreis

Fünf von inzwischen5432 Freund*innen
Thomas
Ilg
Nina
Faecks
Die offenen Gesellschaft darf nicht weiterhin als Selbstverständlichkeit angesehen werden: Wir müssen sie bewusst wahrnehmen und für ihre Werte einstehen!
Anja
Diete
Die sozialpolitische Entwicklung nicht nur der europäischen Gesellschaften in Richtung Xenophobie, Lethargie, Entsolidarisierung und herbeigesehntem Autoritarismus macht mich wütend. Danke für diese Initiative.
Petra
Golm
Caroline
Schulze
Studentin der internationalen Beziehungen
Eine offenene Gesellschaft - das bedeutet freie Meinungsäußerung, respektvolles Miteinander und Freundlichkeit! Wenn alle Menschen dies respektieren, schaffen wir es! :-)
Vanessa
Baldus
Für unsere Kinder und Kindeskinder sollten wir eine gute und friedliche Welt hinterlassen! In der jeder seine Meinung frei äußern darf!
Ulla
Giesler
Ich setze mich mit kulturellen Bildungsprojekten für eine offene Gesellschaft ein.
Ich freue mich über jeden Kontakt jeden Tag im öffentlichen Raum mit allen Menschen, egal woher sie kommen... das macht mein Leben reich.
Franziska
Laar
Studentin Informationsdesign
Friederike
Beck-Meinke, Dr.med.
Ich bin 65 Jahre, vh. 3 Kinder. Ich bin Ärztin, seit 2 Jahren im Ruhestand.
Es ist mir ein Herzensbedürfnis, mich für Demokratie und eine offene Gesellschaft zu engagieren. Statt sich über die Politiker zu empören, sollte sich jeder fragen, wie kann ich mich dafür einsetzen, dass Demokratie funktioniert.
Ines
Dorner
Bewerbungs- und Karrierecoach
Ein neuer Weg ist immer ein Wagnis. Aber wenn wir den Mut haben, loszugehen, dann ist jedes Stolpern und jeder Fehltritt ein Sieg über unsere Ängste, unsere Zweifel und Bedenken.
Piero
Caracciolo
Professor in der Rente - Italo-franösich - wohne in Berlin - beschäftigt mit der Geschchte Berlins
Soziale Offenheit unterstützen bedeutet für die Demokratie und gegen Rassismus kämpfen, Kontakte und gegenseitige Bekanntschaft fördern, die Problemen verstehen, die manche Leute bei dem Offenheitsakzeptieren behindern und diese Probleme lösen.
Bodo
von Hodenberg
„Nicht der Mensch bewohnt diesen Planeten, sondern Menschen. Die Mehrzahl ist das Gesetz der Erde.“ (Hannah Arendt)
Für eine offene Gesellschaft zu streiten heißt: Stets und ständig sichtbar einzutreten für Solidarität, Gleichberechtigung und konkrete Mitmenschlichkeit.
Bernd
Orendt
Schriftsteller
Sabine
Weissinger
Freie Journalistin aus Stuttgart und für eine grünere, bewusstere, kulturerfüllte, ja: offene Gesellschaft unterwegs
Zu vielt kann man mehr bewegen, und zu vielt wird dieses Mehr viel viel vielfältiger!
Bettina
Windau
Bürgerin
Die offene Gesellschaft: wertvoll, zukunftsweisend, alternativlos.
Bodo
Schulze
Landschaftsarchitekt
Die Zeit der Ausreden ist vorbei! Packen wir es an!
Johan
Katzenberger
Studierter Produktdesigner und leidenschaftlicher Handwerker
Ich bin froh wenigstens mit meinem Namen diese Initiative zu unterstützen - ich hoffe wir können damit positiv auf die Politik einwirken!
Stefan
Dörrich
Till
Buchmann
Freigeist und kreativer Que(e)rdenker
Nicht die Rechte ist das Problem, sondern die Mutlosigkeit unserer (noch-) Volksparteien ... statt gemeinsam an der Gestaltung von Zukunft zu arbeiten und eine Kultur des offenen Dialogs zu fördern, übt man sich in der Verteidigung von Vergangenheit !
Willibald
Kohl
Postprofessioneller Status
Neugierig das Leben und die Natur erkunden können, für offene Entwicklungsmöglichkeiten einstehen und für Gerechtigkeit sorgen können. Das sollte eine offene Gesellschaft gewährleisten.
Sabine
Nicke
Abolfazl
Yadegari
Master Student im Bereich Informatik an der TUHH
kontaktsfreundlich, kulturfreundlich, neugierig und Technologie Freundlich
Frieder
Bürkle
Gesicht zeigen! Für eine offene, freie und solidarische Gesellschaft.
Amelie
Salameh
Eine offene Gesellschaft braucht mehr Kommunikation - angefangen bei einem Netzwerk.
Sebastian
Hentsch
Roger
Zamofing
Ich verhindere neurolinguistisch tradierte Denk- dort wo sie zu Humankatastrophen werden.
Ohne neue GRUNDLAGE KEINE OFFENE GESELLSCHAFT! Alle wollen beliebige MEINUNGSFREIHEIT, immer weniger wahrheitsgemäss, dafür mit Spin und GEWISSENLOSEM Verzicht auf weiter führenden Wirklichkeitsbezug, letztlich um handlungsrelevant Massenattraktiv zu sein
Siegfried
Wörner
mitgestalten - einmischen - nicht wegschauen
Andrea
Tromp
Ich wünsche mir auch weiterhin eine Gesellschaft, in der jeder angstfrei leben kann..
Die meist schweigende Mehrheit sollte nicht schweigen; denn Demokratie meint, dass jeder etwas zu sagen hat und auch etwas sagen sollte. Ihr alle seid wichtig!
Klaus
Neupert
Selbstständig
Als Jugendlicher konnte ich mir nicht vorstellen, dass sich Deutschland so schnell zu einer offenen Gesellschaft entwickeln würde.
Ständig werden unsere Utopien zu unserer Geschichte - wenn wir nicht aufhören danach zu streben.
Heinrich
Kolb
Einmischen. Gesicht zeigen. Haltung zeigen. Demokratie leben.
Klaus
Wilmanns
als Künstler seit 40 Jahren für unsere Gesellschaft tätig
Bernd
Dr. Fittkau
Ex-Prof.f.Päd.Psych.u.Beratung; Wiss.Beirat f. Gemeinwohl-Ökonomie
Nur in einer offenen Gesellschaft habe ich die Möglichkeit, mich ernsthaft für die Weiterentwicklung unserer freiheitlich-demokratischen Kultur und Zukunft zu engagieren (siehe Karl Popper, Christian Felber, Otto Scharmer).
Kerstin
Bark
Freiberufliche Beraterin zu Umwelt- und Ressourcenschutz in der Entwicklungszusammenarbeit
Ich möchte meinen Beitrag zu einer offenen Gesellschaft leisten.
Uwe
Broschk
Grafik-Designer, Agentur-Inhaber, Jury-Mitglied Corporate-Design-Award
Ich habe mich meinen Ängsten gestellt, dadurch viel gelernt und interessante Menschen kennen gelernt. Unser Grundgesetz ist picke packe voll mit philosophischem Grundgestein und eine herrliche Ausgangsbasis für unser Handeln.
Louis
Kaufmann
Seit 40 Jahren Arbeit in der beruflichen Bildung mit " sozial und ökonomisch benachteiligten Menschen"
Jeder Mensch ist einzigartig und hat das Recht auf ein Leben in Würde und Selbstbestimmung.
Dies ist nur in eine offene, tolerante und soldarische Gemeinschaft möglich.
Petra
Pusch
Marketingfachwirtin IHK | Agenturinhaberin | Ich bin Demokratin, Kosmopolitin und glaube fest an Europa und die europäische Idee.
Wir müssen endlich aufstehen und gegen die demagogischen und rechtspopulistischen Tendenzen in unserer Gesellschaft etwas tun: Dialog gestalten und Zeichen setzen, mit den positiven Aspekten der Vielfalt argumentieren.
Nadine
Krell
Erik
Zika
Psychotherapeut
Eine offene Gesellschaft bedeutet für mich eine Vielfalt von Meinungs- und L(i)ebensweisen sowie ein friedliches Miteinander und Nebeneinander.
Katja
Zinsmeister
Meine Name ist Katja Zinsmeister. Ich lebe in Aachen und arbeite dort als Schauspielerin am Theater Aachen.
Anna
Büschemann
Koordinatorin des internationalen Jugendnetzwerkes von terre des hommes Deutschland e.V.
Völlig utopisch? Bis wir es machen...
Alfred
Bayer
Produziere Filme fürs Fernsehen
Es ist Wieder Zeit eine Position zu ergreifen und Solidarität zu leben.
Angela
von Mirbach
Durch die offene Gesellschaft bin ich Neugierig auf unsere Welt geworden, als Frau wurde mir die Möglichkeit geschenkt, einen Beruf meiner Wahl zu lernen. Durch die offene Gesellschaft habe ich die Feste der Kulturen lieben gelernt.
Annika
Weyhrich
Nicole
Starrmann
Bea
Schmidt
Michael
Wegener
Gabriele
Auth
Autorin und Bloggerin - Mensch lernt von Mensch
Den Blick auf das lenken, was wir leben und bewirken wollen. Offen sein für den Dialog. Probleme als Aufgaben begreifen und neue, kreative Lösungswege erkennen und gehen. Weil wir, unsere Kinder und unsere Gesellschaft es wert sind.
Eva
Gerum
engagiert in meiner nicht provinziellen Provinz für kulturelle Vielfalt, Toleranz, Offenheit
Gefahrlos und frei öffentlich Kritik zu äußern, diese Chance hatten kaum je so breite Bevölkerungsschichten ohne Ansehen von Religion, Stand, Geschlecht. Diese Basis einer offenen, lebenswerten Gesellschaft möchte ich meiner Tochter bewahren.
Björn
Lengers
Westfale in Berlin, Vater, Kaufmann, Bürger
Es ist richtig, für die offene Gesellschaft zu kämpfen, denn sie hat Feinde.
Torsten
Sowada
Projektleiter Projekt "Dehnungsfuge - auf dem Lande alles dicht?"
Wir beleben räumlichen und demokratischen Leerstand im ländlichen Raum. Mit euch zusammen!

Wie alles begann

Los ging es mit dieser Plattform im Herbst 2016. Das war kurz nach dem Brexit und kurz vor der Wahl von Donald Trump. Fake News, Hass und Hetze ... auch in Deutschland wurde wieder von Mauern geträumt. Also haben wir 365 Tage für eine offene Gesellschaft ausgerufen (Siehe Video). Seitdem bieten wir prodemokratischen Aktionen eine Bühne von der Handylichterkette bis zum Demokratie-Festival.

BIEDERMEIER IS OVER!